Weibliche B-Jugend

Bezirksklasse 2017/18

Weibliche B-Jugend

Die weibliche B-Jugend vor der Saison 2017/2018

Große Herausforderungen – große Ziele  


Nachdem es die SG Hegensberg-Liebersbronn im vergangenen Jahr erstmals geschafft hatte, im weiblichen Bereich jede Jugend mit einer Mannschaft zu bestücken, gibt es dieses Jahr leider keine weibliche C-Jugend – dafür aber eine weibliche C-/B-Jugend, bestehend aus Spielerinnen der Jahrgänge 2001-2004. 13 Berghandballerinnen, die sich zusammen mit ihrem (teilweise) neuen Trainerteam Viktor Schrof, Annika Greß und Rike Schmitz auf die kommende Saison in der Bezirksklasse der B-Jugend freuen.

Aufgrund der großen Altersspanne der Mädels und damit einhergehend natürlich auch dem großen Unterschied bei körperlichen wie auch leistungsmäßigen Voraussetzungen haben die fleißigen Mädels ohne große Pause nach der vergangenen Runde durchtrainiert. Denn es steht viel auf der Trainingsagenda: Angleichung des individuellen, handballerischen Niveaus – dabei steht außer Frage, dass die leistungsstärkeren Spielerinnen ebenso im Fokus mit der individuellen Weiterentwicklung stehen wie die leistungsschwächeren Spielerinnen; Weiterentwicklung im taktischen, koordinativen und konditionellen Bereich, spielerisch Verantwortung zu übernehmen und natürlich auch den Spaß dabei haben! Die eine oder andere Spielerin der oberen Jahrgänge wird auch die Möglichkeit bekommen, A-Jugend-Luft schnuppern zu dürfen.

Die Spielerinnen der letztjährigen B-Jugend haben eindrücklich gezeigt, wie sie sich von Spiel zu Spiel weiterentwickeln haben. Dieser Fortschritt soll sich fortführen. Dass dies der Fall ist, haben die vergangenen Wochen der Vorbereitung bereits gezeigt. Der Stadtmeistertitel beim Esslinger Marktplatzturnier mit einem knappen Sieg, die Teilnahme am Rasenturnier in Weilstetten Anfang Juli und das Beachhandballturnier in Wolfschlugen deuteten in die richtige Richtung – gerade im Sand hatten die Mädels vom Berg viel Spaß!

In den Sommerferien wird der Trainingsbetrieb aufgrund der vielen Urlaube sehr dezimiert sein. Doch danach geht es direkt zur Jugendfreizeit des TV Hegensberg nach Tieringen. Der Ausflug dient zum einen als Teambuilding, zum anderen als kleines Trainingslager. Die Runde startet Ende September und bringt den Mädels neue und bekannte Gesichter als Gegner – der TV Nellingen 3, das HT Uhingen-Holzhausen, die JSG Urach-Grabenstetten 2, der TSV Köngen und der TSV Neckartenzlingen. Eine kleine Staffel, aber mit dem klaren Ziel, oben mitzuspielen.

Das Trainerteam freut sich zusammen mit den Spielerinnen auf eine tolle Runde, eine gute, gemeinsame Zeit und natürlich auch über den ein oder anderen Zuschauer bei den Spielen!  

 

Rike Schmitz

Trainingszeiten

Dienstag, 18.15 - 20.00 Uhr

Freitag, 17.00 - 18.30 Uhr

Trainer

Viktor Schrof

Annika Greß

Rike Schmitz

 

Sporthalle Römerstraße

Lerchenäckerhalle

 

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG