M3: Dritte scheitert im Pokal an Landesligist

04.12.2017

HT Uhingen/Holzhausen – SG Hegensberg-Liebersrbronn 3 35:21 (21:10)

Am Donnerstagabend hat die dritte Männermannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn in der dritten Runde des Bezirkspokals beim HT Uhingen-Holzhausen eine schmerzliche 35:21 (21:10)-Niederlage hinnehmen müssen. Die Männer vom Berg haben damit die Sensation verpasst, zum dritten Mal in dieser Saison einen höherklassigen Gegner aus dem Pokal zuwerfen.  

Der SG HeLi gelang es von Anfang an nicht, sich auf den personell sehr abgespeckten Landesligisten einzustellen. Das Spiel begann viel zu nervös und man schenkte den Gastgebern zu viele Kontermöglichkeiten. Nach 14 Minuten, beim Stand von 10:2, nahm Coach Steffen Wohlfarth die erste Auszeit. Anschließend agierte die SG im Angriff beweglicher und arbeitete in der Abwehr aggressiver. Die Berghandballer zeigten, warum sie die dritte Runde erreicht hatten. Jens Buchholz war treffsicher vom Kreis und verwandelte alle Siebenmeter, sodass sich die Mannschaft bis auf fünf Tore Rückstand zurückkämpfte. Doch bis zur Halbzeit verfiel HeLi dem Spiel des Landesligisten erneut: Technische Fehler, passives Verhalten in Abwehr und Angriff luden Uhingen-Holzhausen zum munteren Torewerfen ein. So stand es 21:10 zur Halbzeit.  

Die Worte von Wohlfarth in der Halbzeit fanden zunächst keinen Anklang und der Abstand wuchs. Uhingen-Holzhausen konnte einen Gang zurückschalten und Spieler der Jungsenioren-Mannschaft einwechseln. Bei HeLi war es nun Lars Brendel, der sich durch einfache Rückraumtore auszeichnete. Bis zum Schluss konnte die SG zumindest den 14-Tore-Rückstand halten, obwohl in der Schlussphase noch eine Ergenbiskorrektur möglich gewesen wäre.  

Somit scheidet die Dritte vom Berg glanzlos aus dem Bezirkspokal aus und kann sich wieder voll und ganz auf den Ligaalltag in der Kreisliga B konzentrieren.      

SG Hegensberg-Liebersbronn: Steinmann, Hinder (Tor); Patorra (1), Ayanoglu (1), Kappel (2), Spießhofer, Münch (3), Lechner (2), Buchholz (5/3), Brendel (5), Bechtel (1), Kischel (1), Binder

Trainer: Steffen Wohlfarth

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG