F2: Revanche gelungen

15.03.2019

SG Hegensberg-Liebersbronn 2 - HSG Leinfelden-Echterdingen 3 23:18 (13:11)

Vergangenen Sonntag trat die zweite Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn in heimischer Halle gegen die HSG Leinfelden-Echterdingen 3 an. Nachdem die SG-Mädels die letzte Begegnung nicht positiv in Erinnerung hatten, lag ein großer Druck auf ihnen, um den Tabellenletzten zu schlagen. Dies nahmen die Gastgeberinnen als Motivation und gaben gleich zu Beginn alles, sodass HeLi nach knapp acht Minuten mit 5:0 in Führung ging. Dieser Rückstand weckte die Gegner auf und sie erzielten ihren ersten Treffer. Die Abwehr der Heimmannschaft stand und somit war es ein schweres Durchkommen für die HSG. Durch eine direkte Manndeckung wurde Estella D‘Assero sofort aus dem Spiel genommen, woraufhin Trainer Alfons Szczesny mit der gleichen Methode konterte.  Es entstand viel Platz auf dem Spielfeld und eine 5:5-Partie begann, wodurch die Abwehr mehr laufen musste, um die Lücken zu schließen. Dies gelang auf beiden Seiten nicht immer, sodass es bei einem Halbzeitstand von 13:11 für die SG HeLi in Halbzeitpause ging. 

Auch in der zweiten Halbzeit war die Manndeckung nicht aufgelöst und das Spiel konnte breit gezogen werden. Leinfelden-Echterdingen konnte aufholen und wenige Minuten nach dem Anpfiff ausgleichen. Anschließend war nur noch ein Kräftemessen angesagt. Wer wirft das nächste Tor? Es ging alles Schlag auf Schlag, doch die SG-Mädels gaben ihren Vorsprung nicht her. Nach einem kurzen Time Out der Heimmannschaft ging es so weiter wie davor: Der Wille der Mädels wurde größer, da die Punkte zum Greifen nah waren. Die HSG warf in dieser Zeit nur ein Tor, was sie selbst zu einer Auszeit veranlasste, doch vergebens. Mit der Schlusssirene traf Joana Steiner zum 23:18-Endstand für die SG Hegensberg-Liebersbronn. 

Das nächste Spiel findet am 23.03.19 erneut zuhause um 18:20 Uhr statt. Der TSV Weilheim 2 wird zu Gast sein.  

SG Hegensberg-Liebersbronn: Anja Vetter, Tessa Faltin (Tor); Joana Steiner (8), Annika Greß, Sophia Gose (4), Sara Beck (1), Irina Wieland, Friederike Schmitz, Anne-Kathrin Ströhle (1), Estella D’Assero (3/3), Lena Hettich (2), Charlotte Slama (4)

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG