F1: Vier-Punkte-Spiel in Lehr

03.11.2018

F-WL-S: So, 04.11.18, 15:00 Uhr | SC Lehr - SG Hegensberg-Liebersbronn

Nach der unnötigen Niederlage vergangene Woche gegen Burlafingen zählt für die erste Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn am kommenden Sonntag nur eines: ein Sieg gegen den SC Lehr. Zu Gast bei den noch punktlosen Ulmer Teilstädterinnen fordert SG-Trainer Markus Weisl von seinen Schützlingen einen couragierten Auftritt und Kampfgeist über die vollen 60 Minuten. Dabei kann er voraussichtlich auf den kompletten Kader zurückgreifen. Anpfiff ist um 15 Uhr in der Sporthalle Ulm Nord.

Dass der SC Lehr nicht zu unterschätzen ist, hat er jüngst bei der TG Biberach bewiesen. Dort musste sich Lehr nur knapp mit 21:19 geschlagen geben. Grund genug für die SG, den Fokus wieder auf die eigene Defensive zu legen: "Wenn wir die Lehrer Spielerinnen im Angriff nicht zur Entfaltung kommen lassen, haben wir gute Chancen, die Ballgewinne zu nutzen und selbst im Angriff zum Erfolg zu kommen", sagt Weisl vor der Partie am Sonntag. Dazu ist es erforderlich, nicht zu überhastet zu agieren und überlegt und geduldig zu spielen. Die Berghandballerinnen hoffen bei ihrem Vorhaben natürlich auf die Unterstützung der Zuschauer in Lehr.

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG