Weibliche D-Jugend

Kreisliga A 2018/19

Weibliche D-Jugend

Die weibliche D-Jugend vor der Saison 2018/19

Mit viel Potential und breitem Kader in die neue Saison  


Mit 13 Spielerinnen startet die weibliche D-Jugend der SG Hegensberg-Liebersbronn in die neue Saison. Die Konstellation aus schon erfahrenen und frisch gebackenen Spielerinnen ist sehr vielversprechend. Mit der Kaderbreite der Mädels aus den Jahrgängen 2006 und 2007 kann das neue Trainergespann um Sina Heim, Mona Faltin und Amelie Scheffrahn aus dem Vollen schöpfen. Teilweise ist noch ein deutliches Leistungsgefälle zu erkennen, sodass es für die Trainerinnen heißt, sowohl die „Stärkeren zu fordern als auch die Schwächeren zu fördern“.

In der Vorbereitung geht es hauptsächlich darum, sich als Mannschaft zu finden, Grundlagen auszubauen und spielerisch eine Schippe draufzulegen. Der HeLi-Nachwuchs startete hochmotiviert und voller Leidenschaft in die erste Phase der Vorbereitung bis zum Bezirksspielfest.

Auf dem Bezirksspielfest in Nürtingen Ende Juni zeigten die Mädels vom Berg ihr Können, auch wenn es handballerisch noch nicht das Gelbe vom Ei war. Von Spiel zu Spiel steigerten sich die Mädels aber und zeigten, was in ihnen steckt. Den Athletikteil meisterten die Nachwuchshandballerinnen mit Bravour und belegten schlussendlich einen hervorragenden 11. Platz. In der kommenden Saison wird die weibliche D-Jugend in der Kreisliga A auf Punktejagd gehen und hoffentlich viele Erfolge zu feiern haben!

In der Mannschaft steckt viel Potential, das es zu fördern gilt. Für alle heißt es, bis zum Saisonbeginn viel Arbeit und Schweiß hineinzustecken, um sich in der Saison zu belohnen. Als Ziel hat sich das junge Trainergespann eine mittlere bis obere Platzierung in der Liga auf die Fahne geschrieben. Darüber hinaus soll sich jede Spielerin individuell verbessern und auch der Blick für das Spiel und die Mitspieler soll gestärkt werden. Außerhalb des Spielfelds soll die Mannschaft zusammenwachsen. Um dieses Ziel zu erreichen, geht es für die Mädels vom Berg auf die Jugendfreizeit nach Sechselberg. Dort werden die letzten Feinheiten abgestimmt, ehe die neue Saison losgeht.

Sowohl die Spielerinnen als auch das Trainerteam freuen sich auf die kommende Saison mit vielen neuen Erfahrungen und hoffentlich vielen Erfolgserlebnissen auf und neben dem Handballfeld.  


Sina Heim

Trainingszeiten

Dienstag, 17.30 - 19.00 Uhr

Donnerstag, 17.30 - 19.00 Uhr

Trainer

Sina Heim

Mona Faltin

Amelie Scheffrahn

 

Sporthalle Römerstraße

Lerchenäckerhalle

 

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG