wC: Deutlicher Sieg an der Fils

30.12.2018

SG Untere Fils 2 - SG Hegensberg-Liebersbronn 18:28 (9:11)

Im letzten Spiel des Jahres überzeugte die weibliche C-Jugend der SG Hegensberg-Liebersbronn mit 28:18 (9:11) bei der SG Untere Fils 2 über die gesamte Spiellänge. 

Wie eine Woche zuvor in Dettingen, blieben die SG-Mädels ihrem Motto treu, die erste Halbzeit spannend zu gestalten: Beste Chancen scheiterten an unplazierten Abschlüssen direkt auf die Torspielerin und an zahlreichen Pfosten- und Lattentreffern. Zudem trafen sich die Spielerinnen zu oft in der Mitte und die Außenspielerinnen blieben dadurch wirkungslos. In der Folge konnte HeLi seinen Vorsprung bis zur Halbzeit (11:9) nie auf mehr als zwei Tore ausbauen. 

Die schon berüchtigte Halbzeitansprache des Trainerteams sorgte für eine deutliche Veränderung der Angriffsgeschwindigkeit. Die Kombinationen liefen über die gesamte Breite des Spielfeldes und mit hohem Druck auf das gegnerische Tor. Dem Angriffswirbel der Berghandballerinnen hatten die Gastgeberinnen nichts entgegenzusetzen und so wurde der Vorsprung schnell auf sieben und bis zehn Minuten vor Spielende sogar auf elf Tore ausgebaut. Zum Endergebnis mit insgesamt 28 Toren konnten sich Jule und Franzi S. mit zusammen 18 erzielten Treffern in die Liste der Torhungrigen eintragen. 

Durch zwei Auswärtssiege in Folge haben sich die Mädchen nun ideale Voraussetzungen für das nächste Auswärtsspiel in Uhingen-Holzhausen verschafft: Mit einem weiteren Sieg soll Tabellenplatz drei in Angriff genommen und die Niederlage aus dem Hinspiel vergessen gemacht werden. 

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG