wB: Verbesserte Leistung

24.10.2016

SG Hegensberg-Liebersbronn - JSG Urach-Grabenstetten 15:25 (9:14)

Deutlich verbessert präsentierte sich die weibliche B-Jugend der SG Hegensberg-Liebersbronn bei ihrem Heimspiel gegen die favorisierte JSG Urach-Grabenstetten. Den starken Gästen mussten sich die Mädels vom Berg, die stark dezimiert antraten, dennoch mit 15:25 (9:14) geschlagen geben.

Vor allem das Angriffsspiel funktionierte nach den ersten beiden verpatzten Saisonspielen um ein Vielfaches besser. Die technischen Fehler und Passfehler konnten minimiert werden. Der JSG gelang über 1:3 und 2:5 der bessere Start. Nach einer Auszeit konnte Lara den Anschlusstreffer zum 6:7 erzielen. Doch danach legten die Gäste bis zur Halbzeit auf 9:14 vor.

In den zweiten 25 Minuten spielten die Berghandballerinnen, im Vergleich zu den ersten Spielen, deutlich besser und brachen nicht wie sonst ein. Trotz des Ausfalls von Hannah und damit der einzigen Wechselmöglichkeit kämpften die Mädels vom Berg unerbittlich weiter. Leonie im Tor zeigte ein Glanzleistung, konnte allerdings auch nicht verhindern, dass die JSG über 12:18 auf 14:22 davonzog. Am Ende siegte der Favorit mit 15:25.

Nach den ersten drei Spielen zeigten die Mädels vom Berg bereits deutliche Fortschritte. Daran gilt es nun anzuknüpfen, um bald die ersten Punkte sammeln zu können. Das Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden, in der stärksten Liga des Bezirks mitzuspielen. Das nächste Spiel gegen den TSV Dettingen/Erms findet am 6.11.2016 um 12 Uhr in Urach statt.

SG Hegensberg-Liebersbronn: Leonie U. (Tor); Hannah B. (2), Eva E., Mona F., Ronja R. (5/1), Lara S. (3/1), Jule H. (1), Marlene R. (4)

wB

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG