Weibliche B-Jugend

Bezirksliga 2018/19

Weibliche B-Jugend

Die weibliche B-Jugend vor der Saison 2018/19

Saisonziel: Individuelle Weiterentwicklung und schnelles Angriffsspiel    


In der zurückliegenden Saison konnte sich die weibliche B-Jugend der SG Hegensberg-Liebersbronn mit dem Trainergespann Viktor Schrof und Annika Greß auf dem zweiten Platz in der Bezirksklasse etablieren. Mit diesem Erfolg war eine deutliche Steigerung zur vorherigen Saison zu erkennen und darauf möchte Trainer Viktor Schrof mit neuer Unterstützung von Maike Medinger aufbauen.  

Die Mannschaft besteht derzeit aus elf jungen und motivierten Spielerinnen, die zwar ein kleines Team darstellen, jedoch stets bereit sind sich weiterzuentwickeln. In den letzten Wochen konnte ein Neuzugang in der Mannschaft willkommen geheißen werden und das Trainergespann sowie das Team sind offen und bereit für weitere Neuzugänge, insbesondere einer Torfrau. Bisher wurde das Torwartproblem von zwei Spielerinnen gelöst, die sich bereit erklärt haben, sich neben dem Spiel auf dem Feld auch mit dem Torraum vertraut zu machen.  

In der Vorbereitung standen mehrere Turniere auf dem Plan: Angefangen mit einem Hallenturnier in Dettingen, bei dem Schwierigkeiten erkannt und im Training verbessert worden sind. Ein Beachturnier in Göppingen, auf dem die Mannschaft den zweiten Platz erreichte und zuletzt das berühmte Marktplatzturnier, das das Team dieses Jahr als Stadtmeister verlassen konnte. Das größte Turnier, das bei allen viele Eindrücke hinterlassen hatte, war das internationale Turnier in Italien (Sand in Taufers). Das dreitägige Auslandsturnier war und wird ein absolutes Highlight dieser Saison bleiben, bei dem die Mannschaft an ihrem Zusammenhalt arbeiten konnte und die Trainern gesehen haben, wie gut und problemlos ein Team zusammenarbeiten kann. Die Nachwuchshandballerinnen haben Italien mit einem sehr starken vierten Platz von 18 Mannschaften in ihrer Kategorie verlassen, worauf alle Beteiligten sehr stolz sein können.  

Um Abwechslung in die Vorbereitungsphase zu bringen, gab es ein Training mit einer Zumbatrainerin sowie einen Besuch eines Aqua Balance Trainings im Oskar-Frech-Seebad in Schorndorf, das die Mädels sehr begeisterte und auch einiges von ihnen abverlangte.  

Sicher ist, dass das Saisonziel für 2018/19 eine anspruchsvolle Aufgabe sein wird. Mit dem Motto „Ein Team, ein Ziel“ gilt es einen guten Platz im oberen Mittelfeld der Bezirksliga zu erreichen, wofür die Verbesserung im taktischen sowie im konditionellen Bereich jeder Spielerin erforderlich ist. Vor allem das schnelle Angriffsspiel – die erste und zweite Welle – sowie die Abwehrformationen 3-2-1 und 5-1 werden im Fokus der Trainer liegen. In erster Linie ist es aber wichtig, als Mannschaft noch enger zusammenzuwachsen und das letzte B-Jugendjahr zu genießen.    


Viktor Schrof und Maike Medinger

Trainingszeiten

Dienstag, 18.30 - 20.00 Uhr

Freitag, 18.00 - 20.00 Uhr

Trainer

Viktor Schrof

Maike Medinger

 

Sporthalle Römerstraße

Lerchenäckerhalle

 

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG