mE: Erfolgreicher E-Jugend-Heimspieltag

02.10.2018

mE1 - VfL Kirchheim 6:0 mE2 - TSV Wolfschlugen 2:4

Den ersten Spieltag der neuen Saison absolvierten die jungen Nachwuchshandballer vom Berg vergangenen Sonntag in der heimischen Römerhalle. Für die Jungs des jüngeren Jahrgangs war es der erste E-Jugend-Spieltag überhaupt und zeigten sich vor Beginn noch etwas nervös. Doch spätestens als es los ging waren alle konzentriert. Im neu erlernten Spiel FuNino konnte die Mannschaft zeigen, dass sie in den letzten Wochen viel gelernt hat und das Zusammenspiel gut funktioniert. Bei FuNino sind vor allem Schnelligkeit (auch im Kopf) sowie die Zusammenarbeit und Absprache wichtig. Nach einem knappen Spiel hieß es 13:12 für HeLi und die ersten Punkte waren gesichert. Weiter ging es mit den Koordinationsstationen. Beim Bankprellen, Zielwerfen und der Sprungbahn gaben die Berghandballer alles und feuerten sich gegenseitig an. Dennoch war der TSV Wolfschlugen besser und somit musste der Sieger im Handball ermittelt werden. Da in der E-Jugend die Zahl der Tore mit der Anzahl der Schützen multipliziert wird, war auch hier eine geschlossene Mannschaftsleistung gefordert. Wolfschlugen kam jedoch besser ins Spiel und führte von Beginn an. Besonders nach der Halbzeit drehten die kleinen Berghandballer jedoch auf. In der Abwehr wurde eine konsequente Manndeckung gespielt und vorne liefen sie sich gut frei und kamen so zu schönen Toren. Am Ende reichte es knapp nicht, die Jungs aus Wolfschlugen retteten den Sieg im Handball über die Zeit. Damit hat die männliche E2-Jugend knapp verloren, kann jedoch trotzdem auf die gezeigten Leistungen aufbauen.

Nach der E2 kamen der ältere Jahrgang der E1 dran. Im FuNino konnten die Gäste aus Kirchheim dank der besseren Mannschaftsleistung besiegt werden. Dabei wurden die Vorgaben der Trainer gut umgesetzt und so ging es trotz Halbzeitrückstand mit der 2:0-Führung zur Koordination. Hier zeigte sich, dass sich die Jungs vom Berg mit jeder Trainingseinheit verbessert haben und die SG siegte auch in dieser Disziplin. Die bekannten Übungen wurde von Training zu Training besser und die beste Leistung zeigten sie eindeutig am Spieltag selbst. Im Handball sollten nun auch die Punkte fünf und sechs auf dem Berg bleiben. Dies gelang, da konzentriert verteidigt wurde und auch nach vorne mit Übersicht gespielt wurde. Fast alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein und es kamen schöne Kombinationen zustande. Die Abschlussschwäche vom Bezirksspielfest war wie weggeblasen. So hatte HeLi am Ende mehr Tore und mehr Schützen und ging verdient als Sieger vom Platz.

An dieser Stelle einen großen Dank an alle Helfer, die für die Bewirtung und die Betreuung der Koordinationsstationen gesorgt haben, sowie an die Jugendleiter für die Organisation im Vorfeld. Bereits am nächsten Wochenende stehen die nächsten Spieltage an: Die E1 spielt am Sonntag in Kirchheim gegen den TSV Neckartenzlingen. Am Samstag spielt die E2 in Wolfschlugen gegen HB Filderstadt.

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG