mD2: SG bleibt verlustpunktfrei

04.10.2019

HB Filderstadt 2 - SG Hegensberg-Liebersbronn 2 18:22 (10:8)

Mit breiter Brust fuhr die männliche D2-Jugend der SG Hegensberg-Liebersbronn am vergangenen Samstag nach dem Auftaktsieg gegen die Untere Fils 3 zu ihrem ersten Auswärtsspiel. Bei HB Filderstadt 2 wollte die SG-Mannschaft ihre gute Form unter Beweis stellen. Um es vorweg zu sagen: Es wurde ein Handballkrimi. 

Gleich zu Beginn war klar, dass das Spiel kein Spaziergang werden würde. Die HSG war offensiv gleich voll auf dem Platz und kombinierte sich spielerisch durch die Abwehr der SG. Vorne lief es zu Beginn nicht rund und so lag man schnell 1:3 und 2:5 hinten. Vor allem die gegnerische Nummer 12 bereitete HeLi Kopfzerbrechen und war nicht so leicht in den Griff zu bekommen. Nach zehn Minuten waren die kleinen Berghandballer im Spiel angekommen und hielten dagegen. Vorne trafen sie nun besser und so entwickelte sich ein enges Match. Bis zur Halbzeit blieb die SG dran, mit einem knappen 10:12-Rückstand ging es in die Halbzeit. 

Nach der Pause wurde das Spiel dramatisch. Nun machte es sich bezahlt, dass die Trainer eine breite Bank hatten und zehn Spieler einsetzen konnten. Mit einer tollen mannschaftlichen Geschlossenheit, viel Einsatz und Siegeswillen setzten die SG-Jungs die Filderstädter zunehmend unter Druck. Die Abwehr griff entschlossener zu, Ruben im Tor steigerte sich von Minute zu Minute – nur im Angriff warf man teilweise zu überhastet, sodass sich HeLi nicht absetzen konnte. Es blieb eng, acht Minuten vor dem Ende stand es 16:16. Aber dann erzwangen die Gäste die Wende. Die Trainer Felix und Mona griffen in die Trickkiste und stellten um - endlich ging man mit 17:16 wieder mal in Führung und die sollten sie bis zum Ende nicht mehr abgeben. Nachdem Ruben einen Schuss der Nummer 12 glänzend entschärfte und der Gegenstoß erfolgreich abgeschlossen wurde, war der Widerstand der Filderstädter gebrochen. HeLi ließ sich nun die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und am Ende stand ein hart erkämpfter 22:18-Erfolg. 

Der Erfolg war sicher verdient, weil HeLi einfach mannschaftlich stärker war und die Jungs sich super gegenseitig unterstützt haben. Mit 4:0 Punkten hat die D2 einen tollen Start hingelegt, Glückwunsch! Weiter so! 

Für Heli spielten: Ruben (Tor); Cedric (2), David (5), Elia, Jens, Luca (3), Luis (3), Max, Filip (2), Raffael (7)

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG