mC: Zitter-Sieg nach überragender Leistung

31.10.2019

SG Hegensberg-Liebersbronn – tus Stuttgart 30:29 (13:16)

Die Nachwuchs-Raptors der männlichen C-Jugend zeigten gegen den tus Stuttgart eine geniale Leistung und schlugen die körperlich stark überlegenen Gäste dank Einsatz, Wille und taktischer Flexibilität mit 30:29 (13:16). Jeder einzelne Spieler rief sein gesamtes Potenzial ab und konnte entscheidend zu den nächsten beiden Punkten beitragen.

Die Partie begann mit einem Siebenmeter für die Gäste, den Arne direkt parieren konnte. Flavio machte es auf der Gegenseite besser und HeLi ging schnell mit 2:0 in Führung. Die Gäste fingen sich allerdings und die Berghandballer hatten Schwierigkeiten mit dem agilen Rechtsaußen sowie den großen und wurfgewaltigen Rückraumspielern. Im Angriff jedoch wurde mit Druck durchgestoßen bis ein freier Abschluss zu finden war. Wenn dies nicht klappte, dann trafen Elias oder Konstantin aus dem Rückraum. Nachdem die Abwehr der Landeshauptstädtler auf dies reagieren mussten, hatte Mads am Kreis seine Lücken und konnte dadurch immer wieder einnetzen. So gelang es den Esslingern immer wieder ein bis zwei Tore vorzulegen, die die Stuttgarter Gäste jedoch umgehend egalisieren konnten. Es ging über 5:5, 7:5, 7:7 und 9:7 bis zum 10:10 nach 19 Minuten. Gegen Ende der ersten Halbzeit schwanden HeLi etwas die Kräfte aufgrund der geringen Spielerzahl. Tus zog auf 12:16 davon. Wenige Sekunden vor der Halbzeit konnte Tom immerhin noch zum 13:16 treffen. Trotz starker Leistung war die Aufgabe für die zweite Hälfte schwierig.

Um die scheinbar nicht zu stoppenden Halbspieler der Gegner irgendwie in den Griff zu bekommen, stellten Lukas und Timo die Abwehr in der Halbzeit um. Zwar wich man nicht von der gewohnten 3:3-Abwehr, jedoch fanden sich die Spieler auf teils ungewohnten Abwehrpositionen wieder. So konnte das Spiel wieder ausgeglichen gestaltet werden. Dennoch stand bis zur 37. Minute ein 19:23-Rückstand auf der Anzeigetafel. Als sich die Niederlage langsam anzudeuten schien, legten die kleinen – großen Berghandballer richtig los. In einer noch nie trainierten „3-1-2-Abwehr“ wurde hinten bis zum Umfallen gekämpft und die Gegner teils von zwei bis drei Raptors gestoppt. „Das war die geilste Abwehr, die wir je gestellt haben“, waren sich die beiden Trainer sicher. Und vorne belohnten sie sich für ihren Kampf. Jede Lücke wurde sauber und mit Druck angestoßen, Tom und Elias auf den Halbpositionen kamen frei zum Abschluss und Elias bediente ein ums andere Mal Henry auf der Außenposition. Nach 45 Minuten war beim 27:27 der Ausgleich wieder geschafft. Die HeLi-C-Jugend war drauf und dran das Spiel zu drehen, als Konstantin eine unglückliche, aber berechtigte Zeitstrafe bekam. Aber die Jungs vom Berg zeigten, dass sie heute den Platz als Sieger verlassen wollten und überstanden die Unterzahl ohne einen einzigen Gegentreffer. Die letzten Minuten waren absolut spannend und entlohnten die Zuschauer für ihre lautstarke Unterstützung. 50 Sekunden vor Schluss traf Henry zum 30:28, was jedoch 20 Sekunden vor Schluss mit dem 30:29 beantwortet wurde. Stuttgart ging in die offensive Manndeckung und wollte das Unentschieden erzwingen. Die jungen Berghandballer spielten die Zeit jedoch abgezockt wie alte Hasen herunter. Tom bewies kühlen Kopf und Spielverständnis, ging Sekunden vor Schlusspfiff ins Foul und das Spiel war beendet.

Die Jungs haben sich für die bisher beste Saisonleistung gegen einen starken Gegner belohnt und ihr Punktekonto verdient auf 8:4 ausgebaut. Weiter geht es am 3.11. gegen die fast punktgleiche HSG aus Leinfelden und Echterdingen. Anpfiff ist um 15:30 Uhr in Echterdingen. Mit einer ähnlichen starken Leistung sollen dann die nächsten Punkte folgen.

Es spielten: Arne; Valentin, Tom (5/1), Elias (4), Mads (4), Henry (7), Flavio (2/1), Robin, Konstantin (7).

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG