M3: Vize-Meisterschaft im Visier

17.04.2018

TV Altbach 2 - SG Hegensberg-Liebersbronn 3 23:27 (12:12)

Bis zuletzt musste Spielertrainer Steffen Wohlfarth am Kader basteln, ehe es am Samstagnachmittag für die dritte Männermannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn mit 14 Spielern nach Altbach gehen konnte. Vielen Dank an die vierte Männermannschaft, die mit Paul Wengel, Laurin Schneck und Valentin Sohn den verletzungsbedingt etwas geschrumpften Kader verstärkte. Die Dritte hatte sich für das vorletzte Spiel viel vorgenommen. Bestand doch die Möglichkeit, auf Platz 2 in der Kreisliga B vorzurücken.  

Die Akteure der Dritten starteten gegen den Vorletzten der Liga nicht wie geplant. Immer wieder gab man durch technische Fehler im Angriff den Ball ab und kassierte in der Abwehr durch Unkonzentriertheiten zu einfache Tore. Einem starken Paul Wengel war es zu verdanken, dass die Berghandballer immer wieder in Führung gingen. Auch eine Auszeit zeigte nicht die gewünschte Weck-Wirkung und die Baby-Antilopen konnten durch ihren wurfgewaltigen Spielertrainer auftrumpfen. Beim Stand von 12:12 ging es in die Pause.  

Die zweite Hälfte verlief zunächst analog zur ersten. Die SG legte vor und Tobias Pietzsch glich aus. Wurde ein Wurf geblockt oder gehalten, war oft ein weiterer Grüner völlig frei und konnte den Abpraller ungestört verwandeln. So stand es zehn Minuten vor dem Ende 20:20 und der Ausgang des Spiels war vollkommen offen. Dann platzte seitens der SG endlich der Knoten. Die Dritte rappelte sich auf, stand zusammen und rang dem Gegner bis zur 59. Minute ein 2:5 ab. Drei Tore Vorsprung, 60 Sekunden Spielzeit: eine lösbare Aufgabe!

Am Ende hat sich die Dritte in einem mäßigen Spiel den Sieg dennoch hart erkämpft und eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt. Zur Belohnung steht die Mannschaft auf Tabellenplatz 2. Zum letzten Saisonspiel geht es am 21.04.2018 um 13:45 Uhr nach Dettingen/Erms. Hier gilt es den Platz zu behaupten und die Aufstiegssaison als Vizemeister zu beenden.  

SG Hegensberg-Liebersbronn: Stefan Clauß, Jochen Steinmann (Tor); Paul Wengel (9), Akin Ayanoglu (1), Bernd Kappel (4), Nico Spießhofer (1), Steffen Wohlfarth (1), Malte Kischel, Jens Buchholz (4), Lars Brendel (1), Nicolas Mauz (4), Laurin Schneck, Valentin Sohn (1), Matthias Besemer (1)

Trainer: Steffen Wohlfarth

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG