M2: Erster Sieg im neuen Jahr

20.02.2019

SG Hegensberg-Liebersbronn 2 - VfL Kirchheim 2 29:25 (14:15)

Nach einer Durststrecke von vier Niederlagen in Serie, sicherlich auch den starken Spielpaarungen geschuldet, war die zweite Männermannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn am Samstag in der Lage diesen Abwärtstrend zu stoppen. 

So ging es gegen die stark dezimierten Tabellennachbarn aus Kirchheim. Dennoch waren es am Anfang die Gäste, die sich nach fünf Minuten in Führung liegend sahen (2:4). Dies war vor allem einer etwas löchrigen Abwehr geschuldet, die in individuellen 1:1-Duellen regelmäßig das Nachsehen hatte. Da jedoch zumindest im Angriff alles größtenteils rund lief, konnte die Reserve der SG sich bis zur 13. Spielminute wieder auf ein Unentschieden (6:6) herankämpfen. Das Spiel schwankte nun hin und her, mal war es ein 7:10-Rückstand in der 18. Minute, dann die Führung in der 23. Minute für die Männer vom Berg. Mit einem, dem Spielverlauf entsprechenden, knappen 14:15 ging es in die Halbzeitpause. 

Auch in der zweiten Spielhälfte blieb das Spiel spannend. Keines der beiden Teams schaffte es sich einen Vorsprung aufzubauen. Immer wieder kam es zum Ausgleich, zum Führungswechsel. Und so, als Resultat dessen stand es auch nach knapp 52 gespielten Minuten immer noch Unentschieden (23:23). Doch in den letzten acht Minuten waren es die Männer vom Berg, die den längeren Atem behielten. Mit drei Treffern in Folge setzte sich HeLi auf 26:23 ab. Trotz dem Versuch der Kirchheimer, mit einer offensiven Deckung noch einmal Unruhe zu stiften, konnte die Zweite vom Berg den Sieg über die Zeit bringen. Am Ende standen ein 29:25-Erfolg, aber vor allem zwei wichtige Punkte mehr auf dem Konto. 

Mit diesem Sieg im Rücken geht es am kommenden Samstag auswärts gegen den TSV Denkendorf 2. Dort möchte man aus der abgeschlossen Durststrecke heraus eine Siegesserie ins Rollen bringen. 

SG Hegensberg-Liebersbronn: Moritz Achten, Manuel Streitzig (Tor); Armin Frasch (1), Tim Lindenau (1), Nicolas Mauz (2), Jonas Bechtel (3), Lars Brendel, Jan Lukas Autenrieth (5), Lennard Schatz (1), Julian Weidner (3), Lukas Hach (8), Felix Hach (4), Lukas Lederle (1)

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG