M2: Souveräner Auftritt im letzten Auswärtsspiel

23.04.2018

HSG Ebersbach/Bünzwangen 2 – SG Hegensberg-Liebersbronn 2 22:30 (13:17)

 Trotz eines dezimierten Kaders konnte die zweite Männermannschaft der SG Hegensberg Liebersbronn am Samstagnachmittag ihr letztes Auswärtsspiel der Saison mit 30:22 (17:13) gegen die HSG Ebersbach/Bünzwangen 2 gewinnen. Nach dem Sieg stehen die Berghandballer nun auf einem ordentlichen vierten Platz in der Kreisliga A und wollen diesen Platz im nächsten und letzten Spiel am kommenden Samstag sichern.

Die Männer vom Berg begannen, trotz der sehr warmen Verhältnisse in der Raichberghalle, konzentriert und erspielten sich in den ersten zehn Minuten bereits einen 3:8-Vorsprung, der die Ebersbacher zu einer Auszeit zwang. Vor allem Marvin Schatz trug mit seinen präzisen Abschlüssen zur schnellen Führung der Gäste bei. Auch nach der Auszeit blieben die Berghandballer die dominierende Mannschaft und konnten immer wieder ihre Spielhandlungen mit einem Torerfolg beenden. So ging es mit einem Stand von 13:17 in die wohlverdiente Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit sollte sich ein ähnliches Bild abzeichnen wie schon in der ersten Hälfte der Begegnung. Durch gute Abwehraktionen, angeführt vom Abwehrchef Markus Waller sowie einem gut aufspielenden Manuel Streitzig (Rudy) konnte der Vorsprung ausgebaut werden. Obwohl das Spiel an Intensität von beiden Seiten zugenommen hatte, konnten oft freie Abschlüsse vom Kreis herausgespielt oder durch Gegenstöße einfache Tore erzielt werden, wie beispielsweise durch die Gebrüder FLach, die gemeinsam mit elf Toren zum Erfolg der Mannschaft beitrugen und die auch den Schlusstreffer zum 22:30 setzten. Auch Maximilian Kusterer konnte durch eine starke Leistung in seinem letzten Spiel für die SG überzeugen und zwei Treffer beisteuern. Die komplette Mannschaft sagt "Danke" für insgesamt 18 Jahre im Trikot der SG und verabschiedet ein wertvolles Mitglied der Mannschaft.

Durch eine geschlossene und motivierte Mannschaftsleistung war der Sieg im letzten Auswärtsspiel zu keiner Zeit gefährdet. Nun wartet für die Reserveraptors zum Saisonabschluss der direkte Tabellennachbar aus Uhingen-Holzhausen. Hier gilt es, noch einiges aus dem Hinspiel gutzumachen. Hierfür hofft die zweite Männermannschaft auf zahlreiche Unterstützung der Zuschauer am kommenden Samstag, 28.04.2018 in der Sporthalle Römerstraße.

SG Hegensberg-Liebersbronn: Manuel Streitzig, Viktor Schrof (TW); Nicolas Mauz, Cornelius Fingerle (2), Maximilian Kusterer (2), Lars Brendel (1), Lennard Schatz (1), Marvin Schatz (8), Manuel Tropper, Lukas Hach (9), Felix Hach (2), Markus Waller (2), Lukas Lederle (3)

Trainer: Marius Schmidt, Nils Kühl

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG