M1 Vorschau: HeLi vor Auswärtsprüfung

09.11.2016

M-LL-3: Sa, 12.11.16, 17:30 Uhr | SG Kuchen-Gingen - SG Hegensberg-Liebersbronn

Die erste Männermannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn hat zurzeit einen tollen Lauf. 12:2 Punkte bei fünf Siegen und zwei Unentschieden – das bedeutet im Moment Rang 1 in der Landesliga, Staffel 3 zusammen mit der TG Biberach. Und auch am nächsten Samstag bei der SG Kuchen-Gingen wollen die Handballer vom Berg ihre jüngste Erfolgsserie fortsetzen. Doch im Filstal wartet alles andere als ein Spaziergang. „Die Mannschaft ist sehr heimstark“, sagen Trainer Jochen Masching und Co- und Spielertrainer Henning Richter unisono und versprechen: „Wir werden uns akribisch und ernsthaft vorbereiten und die Begegnung sehr ernst nehmen.“  

Nehmen müssen, zumindest dann, wenn Zählbares herausspringen soll. Denn Kugi, wie sich die Gastgeber abkürzen, hat sich – anders als in der Fremde – in eigener Halle stets als äußerst unangenehmer, nickeliger Gegner erwiesen und bis zum Schluss immer viel Moral gezeigt. Ergebnis: Bisher gaben sich die Schützlinge von Trainer Andreas Frey zu Hause keine Blöße und holten sieben Punkte aus vier Partien. Lediglich dem HC Hohenems gelang ein Remis. „Das sollte uns Warnung genug sein“, findet Co- und Spielertrainer Henning Richter. „Gute Halbspieler und außen“, hat zudem Coach Jochen Masching beim Kontrahenten beobachtet.  

HeLi selbst kann freilich am Samstag um 17.30 Uhr mit breiter Brust in der Kuchener Ankenhalle (Jahnstraße) antreten. Bei den zuletzt so starken Auftritten gegen den SC Vöhringen, bei der HSG Ostfildern und gegen die HSG Friedrichshafen-Fischbach haben die Berghandballer gezeigt, zu welchen Leistungen sie fähig sind, wenn Konzentration und Durchsetzungswille stimmen und die einstudierten Spielzüge konsequent zu Ende gebracht werden. Die Trainer sind denn auch vor diesem Wochenende durchaus optimistisch gestimmt. Dies nicht zuletzt, „weil wir in der Breite einmal mehr stärker aufgestellt und alle Jungs in guter Form sind“, so Jochen Masching. „Ich denke, dass wir mit einer sehr guten Abwehrarbeit gute Chancen haben, beide Punkte mitzunehmen.“  

Neben der eigenen Stärke setzt die Mannschaft von Kapitän Fabian Sokele übrigens auf einen zusätzlichen Faktor: die Unterstützung möglichst vieler Fans, die hoffentlich den Weg nach Kuchen finden.

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG