F2: Auswärtsniederlage gegen Neckartenzlingen

04.03.2020

TSV Neckartenzlingen – SG Hegensberg-Liebersbronn 2 32:24 (17:11)

Nach dem deutlichen Sieg gegen den TSV Neckartenzlingen in der Hinrunde (26:21) waren die Erwartungen an die zweite Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn ziemlich hoch – unglücklicherweise konnten die Mädels der SG diesen nicht gerecht werden und mussten sich mit einer bitteren 32:24 (17:11)-Niederlage geschlagen geben.

Nach einer relativ ausgeglichenen Anfangsphase gerieten die Mädels der SG Hegensberg-Liebersbronn ab der 13. Minute aufgrund sich häufender technischer Fehler und einer zunehmend schwachen Abwehrleistung immer weiter in den Rückstand und fanden bis zur Halbzeit nicht mehr ins Spiel zurück, was sich im Spielstand von 17:11 widerspiegelte.

Nach einigen wachrüttelnden und motivierenden Worten des Trainers Alfons Szczesny starteten die Berghandballerinnen mit drei schnellen Toren in die zweite Halbzeit. Leider schafften es die SG-Mädels nicht, den Rückstand weiter zu verkürzen und mussten sich mit einer 32:24-Niederlage geschlagen geben.

Mit diesem Ergebnis sind die Berghandballerinen nicht zufrieden und wollen den TSV Köngen 3 am 07.03.2020 mit einer besseren Abwehrleistung und Chancenverwertung entgegentreten.

SG Hegensberg-Liebersbronn: Anja Vetter, Tessa Faltin (Tor); Mona Faltin, Joana Steiner (6), Annett Kilx (3), Sara Beck (2), Julia Weiss (2), Friederike Schmitz, Anne-Kathrin Ströhle, Lena Hettich, Charlotte Slama (11), Sina Sedderz

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG