F2: Erschreckend schwaches Spiel gegen guten Gegner

24.02.2020

TB Neuffen 2 – SG Hegensberg-Liebersbronn 2 37:21 (21:8)

Zu Gast unter dem Hohenneuffen ging es für die zweite Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn gegen einen schwierigen Gegner. Trotz der bekannten Konterstärke der drittplatzierten Neuffenerinnen, gelang es nicht einen sauberen Angriff zu spielen und das schnelle Spiel der Gastgeber zu unterbinden.

Zu Beginn konnten die SG-Mädels eine gute Abwehr spielen und verteidigten ihr Tor bis zur 10. Minute (4:2). Die ausdauerstarken Gastgeberinnen profitierten von den schwachen Torabschlüssen sowie dem schlecht abgestimmten Angriff und gingen bis zur 20. Minute mit 12:4 in Führung. Zu der schlechten Chancenverwertung kamen noch Pech und viele unnötige Ballverluste hinzu, durch die der TB Neuffen seine Konterstärke beweisen und viele Tore in Folge verwandelen konnte. Die erste Halbzeit wurde mit einem erschreckenden Ergebnis von 21:8 beendet.

So schwach wie die erste Halbzeit endete, begann auch die zweite Halbzeit. Die Mannschaft aus Neuffen fand gut ins Spiel und so gelangen ihnen sieben Toren am Stück ohne eine Gegenwehr der verunsicherten Berghandballerinnen. Ohne eine wirkliche Torchance vergingen die nächsten Minuten; nur einer von vier gegebenen Strafwürfen konnte verwandelt werden. In der 42. Minute wachten die Berghandballerinnen endlich auf und fingen an zu kämpfen. Chancen wurden genutzt und die Abwehr erschwerte den Gegnern den weiteren Ausbau ihrer Führung, sodass die zweite Halbzeit mit nur 16:13 verloren wurde. Ein sehr deutliches Gesamtspielergebnis von 37:21 lässt aber keine Zweifel daran, dass sich die Mädels vom Berg schwach gegen den erwartet starken Gegner aus Neuffen präsentiert haben.

SG Hegensberg-Liebersbronn: Anja Vetter (Tor); Sabrina Beitler (1), Mona Faltin, Joana Steiner (1), Annett Kilx, Ronja Rudolph (3), Lara Sanislo (2) , Julia Weiss (3),Friederike Schmitz, Annabel Schöller (4), Anne-Kathrin Ströhle (2), Lena Hettich (1), Charlotte Slama (4)

Auf der Bank: Alfons Szczesny, Sina Heim

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG