F2: Kein leichter Start ins neue Jahr

14.01.2020

SG Hegensberg-Liebersbronn 2 - TV Plieningen 18:23 (6:14)

Am vergangenen Sonntag traf die zweite Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn in heimischer Halle auf die Damen des TV Plieningen. Nach einem spannenden Spiel im letzten Jahr, bei dem sich die Mädels der SG mit nur einem Tor knapp geschlagen geben mussten, war die Hoffnung auf ein besseren Spieleinstieg als im Hinspiel und damit einen Sieg groß.

Da der Schiedsrichter leider nicht zum Spiel erschien, startete das Spiel mit 15-minütiger Verspätung, was die Nerven beider Mannschaften strapazierte. Dank dem schnellen Einspringen des Heimschiedsrichters Axel Fuhrmann konnte das Spiel dann aber zügig nach Ablauf der Frist begonnen werden. Leider fiel der SG auch diesmal der Start ins Spiel gegen die sehr defensiven Abwehr des TV Plieningen schwer. Die eigentlich sonst gute Abwehr der Berghandballerinnen war anfänglich viel zu defensiv und die Abstimmung passte nicht, weshalb sich die rückraumstarken Plieningerinnen schnell mit einer 2:10-Führung absetzten. Aufgrund vieler Fehlwürfe und einigen technischen Fehlern im Angriff gingen die Mädels vom Berg mit einem 6:14-Rückstand in die Halbzeit.

Trotz allem gab HeLi nicht auf und versuchte in der zweiten Halbzeit, die Unstimmigkeiten in der Abwehr und die Schwierigkeiten im Angriff in den Griff zu bekommen. So konnten die Mädels der SG durch gute Würfe aus dem Rückraum, vor allem von Charlotte Slama und Joana Steiner, einigen Gegenstößen und einer aggressiveren Abwehr den Abstand nach 60 Minuten immerhin auf 18:23 verringern.

Für die Mädels der SG gilt es jetzt, diese Probleme in den nächsten Trainingseinheiten in den Griff zu bekommen und am Samstag mit neuer Motivation im Derby gegen das TEAM Esslingen anzutreten.

SG Hegensberg-Liebersbronn: Sabrina Beitler, Mona Faltin, Joana Steiner, Ronja Rudolph, Tatjana Eberl, Sara Beck, Lara Sanislo, Friederike Schmitz, Tessa Faltin, Annabel Schöller, Anne-Kathrin Ströhle, Lena Hettich, Charlotte Slama, Sina Sedderz

Ein Dank auch an die Bank: Alfons Szczesny (Trainer), Annett Kilx, Sina Heim

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG