F1: Mädels möchten sich revanchieren

06.02.2020

F-LL-2: Sa, 09.02.20, 17:00 Uhr | SG Hegensberg-Liebersbronn - HT Uhingen-Holzhausen

Am kommenden Sonntag gastiert die Frauenmannschaft des HT Uhingen-Holzhausen in der Römerhalle in Esslingen. Momentan befinden sich die Gäste mit 11:17 Punkten auf dem 9. Tabellenplatz der Landesliga, Staffel 2. Wie ernst die Lage für die HeLi-Frauen ist, zeigt die Belegung des 11. Tabellenplatzes mit 8:22 Punkten. Mit einem Sieg in der kommenden Partie können die Berghandballerinnen zumindest einen Tabellenplatz nach vorne rutschen.

Im Hinspiel erwischten die Mädels vom Berg gegen das Handballteam einen rabenschwarzen Tag. In der Defensive fand man keinerlei Mittel, das Angriffsspiel der Gastgeberinnen zu stören. Zwar war die SG den Uhingerinnen trotz der schlechten Abwehrleistung immer dicht auf den Fersen und lag in der 59. Minute nur mit einem Tor zurück, doch legte sie über den gesamten Spielverlauf gesehen nicht genug Siegeswille und Kampfgeist an den Tag. Man trennte sich mit einer 31:28-Niederlage und einer unglaublich enttäuschenden Leistung. Im Hinspiel fehlten die beiden sehr wichtigen Rückraumspielerinnen Vivien Klein und Larissa Schall sowie auch die sichere Torschützin Stefanie Nüßle auf der linken Außenposition. Alle drei Spielerinnen werden den Kader im Rückspiel wieder vervollständigen. Verzichten muss man aus beruflichen Gründen allerdings auf Paulina Maier, die sowohl am Kreis als auch in der Abwehr eine große Rolle spielt.

Eines ist klar, die Frauen der SG wollen um jeden Preis zwei sehr wichtige Pluspunkte sammeln. Eure Unterstützung ist im Kampf um den Klassenerhalt gefordert. Anpfiff ist um 17 Uhr am Esslinger Jägerhaus.

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG