F1: Wiedergutmachung gefordert

18.10.2019

F-LL-2: Sa, 19.10.19, 20:15 Uhr | SG Hegensberg-Liebersbronn - HSG Winterbach/Weiler

Nachdem das klare Ziel von SG-Coach Frank Haas, nämlich einem positiven Punktekonto in die anstehende dreiwöchige Herbstpause zu gehen, durch eine schwache Leistung letzten Samstag beim HT Uhingen-Holzhausen (31:28) frühzeitig durchkreuzt wurde, heißt es nun für die erste Frauenmannschaft der SG Hegensber-Liebersbronn alles in die Waagschale zu werfen und am kommenden Samstag zwei Punkte einzufahren. Denn dann gastiert die HSG Winterbach/Weiler auf dem Berg.

Die HSG steht mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem 6. Tabellenplatz und musste sich bisher, wie auch die SG, den Spitzenreitern WiWiDo und Ebersbach/Bünzwangen geschlagen geben. Sowohl das Spiel gegen den TB Neuffen als auch gegen HT Uhingen-Holzhausen konnten die Winterbacherinnen für sich entscheiden. Nach dem 7. Platz in der vergangenen Saison und einigen Abhängen wird sich zeigen, wie sich die HSG mit dem „neuen“ Kader präsentiert. Den Mädels vom Berg ist bewusst, dass sie nach dem letzten Spiel einiges gutzumachen haben und definitiv mit mehr Feuer und Siegeswille in die Partie um 20.15 Uhr gehen müssen.

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG