F1: SG-Mädels erhalten Chance auf Klassenverbleib

27.05.2019

Relegationsspiele am 30.05.2019 und 02.06.2019 gegen SG BBM Bietigheim 3

Längst war die Saison 2018/19 abgeschrieben und der Abstieg der ersten Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn aus der Württembergliga beschlossene Sache. Nun, sechs Wochen später, hat die SG durch eine Relegation die Chance, in der kommenden Runde erneut in Württembergs höchster Spielklasse anzutreten. Der SV Leonberg/Eltingen hat sein Frauenteam aus der Württembergliga zurückgezogen, wodurch ein Platz frei geworden ist. Um diesen Platz kämpfen nun die ursprünglichen Absteiger SG Hegensberg-Liebersbronn (WL-Süd) und SG BBM Bietigheim 3 (WL-Nord) in zwei Relegationsspielen.

"Das kommt sehr überraschend, aber wir wollen diese Möglichkeit natürlich nutzen", freut sich Abteilungsleiter Charly Scharl auf beide Spiele. Das Hinspiel findet am kommenden Donnerstag, 30.05.2019 um 16 Uhr in der Sporthalle Römerstraße statt, ehe das Rückspiel am Sonntag, 02.06.2019 in Bietigheim steigt.

Der neue Frauencoach Frank Haas, der heute mit seiner Vorbereitung beginnt, blickt entspannt auf diese Herausforderung: "Natürlich haben wir alle die letzten Wochen die obligatorische Handball-Pause genossen und den Ball nicht in der Hand gehabt. Wir werden ohne Erwartungen in die Relegation gehen und dann sehen, was dabei herauskommt. Zu verlieren haben wir nichts." Die Mädels vom Berg werden voraussichtlich mit einem gemischten Kader antreten: Selina Rauth und Lea Matziol sind bereits abgemeldet, die Neuzugänge haben eine Sperre und einige Spielerinnen sind privat verhindert. Dennoch wird das HeLi-Team mit der Unterstützung der Zuschauer alles daran setzen, sich eine gute Ausgangsposition zu verschaffen.

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG