F1: Richtungsweisende Partie

09.02.2019

F-WL-S: So, 10.02.19, 15:00 Uhr | TSV Zizishausen - SG Hegensberg-Liebersbronn

Von der ersten Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn ist am Sonntag vollste Konzentration, mentale Stärke und unbändiger Wille gefordert, wenn sie um 15 Uhr beim TSV Zizishausen antritt. Im Kellerduell der Württembergliga, Süd wird es für beide Mannschaften darum gehen, sich etwas Luft zu verschaffen und ein Zeichen zu setzen. Sowohl die letzten Spiele als auch der Sieg im Hinspiel (31:29) zählen nichts, denn in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Sporthalle werden die Weichen neu gestellt.

Mit einem Punkt mehr steht der gastgebende TSV auf dem 10. Platz und bildet mit HeLi und dem SC Lehr das Schlusslicht-Trio der Liga. Für die Mädels vom Berg bedeutet dies, dass endlich mal wieder ein Punktgewinn möglich und auch nicht unrealistisch ist. Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass sie in jeder Partie gute Phasen haben, die es nun gilt, über komplette 60 Minuten auszuweiten. "Wir haben uns gut auf Zizishausen eingestellt und freuen uns auf das Spiel", blickt Trainer Markus Weisl voraus. Und auch die Berghandballerinnen selbst gehen höchstmotiviert aufs Feld und hoffen dabei auf die notwendige Unterstützung von den Rängen.

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG