F1: SG überwintert auf Abstiegsplatz

30.12.2018

SG Hegensberg-Liebersbronn - TSV Köngen 22:34 (12:16)

Getrübte Stimmung bei der ersten Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn: Der Rückrundenauftakt und gleichzeitig Jahresabschluss daheim gegen den TSV Köngen misslang beim deutlichen 22:34 (12:16). Und auch wenn sich die personell stark gebeutelte SG über weite Strecken ordentlich präsentierte und bis zur 45. Minute "nur" mit sechs Treffern zurücklag (17:23), befinden sich die Berghandballerinnen durch die Niederlage auf dem 12. und damit einem Abstiegsplatz.

Dass die Saison aufgrund der Wechsel und Umstellungen nicht leicht werden würden, war allen Beteiligten von Beginn an klar. Doch gerade einmal zwei Erfolge (Zizishausen, Weilstetten) bedeuten eine magere Ausbeute von vier Punkten, denen ganze zehn Niederlagen gegenüberstehen. Man muss von Glück reden, dass Zizishausen und Lehr mit lediglich einem Punkt mehr nicht weit von HeLi entfernt sind und dass damit noch alles offen ist für das kommende Jahr. Die Mädels vom Berg hatten nur eine halbe Saison lang Zeit, zusammenzufinden und als Team aufzutreten. Es gilt, an die guten Leistungen gegen Biberach und streckenweise auch gegen Köngen anzuknüpfen, die Laufwege zu optimieren und Sicherheit mit dem Ball auszustrahlen. 

Trotz allem möchte sich die erste Frauenmannschaft bei allen Unterstützern und Zuschauern bedanken und wünscht einen guten Start in das neue Jahr. Das nächste Spiel für die SG findet am 20.01.2019 um 13 Uhr gegen den TV Nellingen 2 statt. 

SG Hegensberg-Liebersbronn: Boss, Faltin (Tor); Maier (1), Vögl, Zieger (2), Nüßle (3), Pötsch (2), Bauer (1), Lederle (2), Rauth (7/3), Matziol (2), D'Assero (2)

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG