F1: Keine Steigerung

24.09.2018

TSV Köngen - SG Hegensberg-Liebersbronn 36:21 (15:7)

Nichts wars mit dem Vorhaben der ersten Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn, bei ihrem zweiten Saisonspiel ein anderes Auftreten an den Tag zu legen. Beim TSV Köngen fanden die Mädels vom Berg zu keiner Zeit zu ihrer Normalform und machten es damit den Gastgebern leicht, das Spiel mit einem deutlichen 36:21 (15:7) für sich zu entscheiden. Bereits die erste Viertelstunde sollte wegweisend für die zweite herbe Packung innerhalb einer Woche sein.

Wie auch schon gegen Nellingen fand die SG überhaupt nicht ins Spiel und lag schnell mit 5:0 hinten: "Wir haben die Anfangsphase wieder völlig verschlafen und so Köngen dazu verholfen, dem Spiel von Beginn an seinen Stempel aufzudrücken", haderte SG-Trainer Markus Weisl. Durch haufenweise technische Fehler im eigenen Angriff und einer zu passiven Abwehr war es dem TSV ein Leichtes, auf 12:4 nach 25 Minuten zu erhöhen. Zur Halbzeit stand es 15:7.

Und auch im zweiten Durchgang fanden die Berghandballerinnen kaum Mittel. Mangelnde Bewegung und Absprachen hinten, was dazu führte, dass die SG zu defensiv stand und die TSV-Angreiferinnen bei acht, neun Meter ungehindert agieren konnten. Und im Angriff fehlte es an Wille, Spielfreude und Geduld. Lediglich die eingewechselte Tessa Faltin im Tor konnte einige Würfe entschärfen.Trotz einer Abwehrumstellung hatte Köngen keine Mühe, das Ergebnis über 21:9 und 33:19 bis zum verdienten 36:21-Endstand hochzuschrauben.

"Jede ist mit sich selbst beschäftigt und wir stehen nicht als Team auf dem Platz", resümiert Weisl nach 60 Minuten, "wir kämpfen in der Abwehr nicht als Verbund und sind grundsätzlich zu passiv." Und leichter wird es für die SG nicht: Nächsten Samstag gastiert die HSG Deizisau-Denkendorf zum Derby Nummer drei in der Römerhalle.

SG Hegensberg-Liebersbronn: Boss, Faltin (Tor); Maier (2), Schall, Lisa Stocker, Zieger (3), Pötsch (1), Weiss (3), Bauer (2/1), Nüßle (1), Lederle, Tropschuh (1), Matziol (5), D'Assero (3)

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG