F1: Starke Mannschaftsleistung führt zum Klassenerhalt

02.05.2018

TSV Köngen - SG Hegensberg-Liebersbronn 27:30 (13:16)

Dank eines unbändigen Siegeswillen und einer starken Mannschaftsleistung hat die erste Frauenmannschaft der SG Hegensberg-Liebersbronn im Saisonfinale beim TSV Köngen mit 30:27 (16:13) gewonnen und dadurch den direkten Klassenerhalt in der Württembergliga, Süd gesichert. In einer mit 250 Zuschauern gut gefüllten Burgschulhalle haben die Mädels vom Berg keine Nerven gezeigt und, im Gegensatz zu den verganenen Wochen, endlich wieder ihre Stärken ausspielen können.

Die muntere Partie begann ausgeglichen und bis zum 5:5 konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil herausspielen. Schon früh zeigte sich die Spielfreude der Berghandballerinnen im eigenen Angriff, die geduldig auf ihre Chancen warteten, dann aber konsequent in die Lücke gingen. Trotz einer Manndeckung gegen Miriam Panne stand die 5:0-Defensive um Laura Pötsch kompakt und aggressiv, was die Köngenerinnen immer wieder vor Probleme stellte. So gingen die Gäste beim 5:8 erstmals mit drei Toren in Führung, und dieser Vorsprung pendelte sich das gesamte Spiel über ein. Über 9:11 und 11:14 hielt die SG den Vorsprung bis zur Halbzeit (13:16).

Gleich nach der Pause legten die Mädels vom Berg einen Zahn zu und erhöhten auf 14:19. Doch die kampfstarken Köngenerinnen blieben hartnäckig und verkürzten über 16:20 auf 18:21 in der 41. Minute. In dieser Phase behielt Hegensberg-Liebersbronn einen kühlen Kopf und stellte beim 18:23 den alten Fünf-Tore-Vorsprung wieder her. Köngen gab nicht auf, doch die Berghandballerinnen zeigten sich an diesem Tag leidenschaftlich und willensstark, sodass sie das Spiel über 21:26 und 23:28 (55. Minute) bis zum Endstand von 27:30 nicht mehr aus der Hand gaben.

Die SG-Mädels haben mit dieser Leistung gezeigt, dass sie in die Württembergliga gehören und verdient den Klassenerhalt geschafft haben. Ein großer Dank geht an die Zuschauer, die über die gesamte Saison hinweg, aber vor allem am Sonntag in Köngen hervorragend unterstützt haben!

SG Hegensberg-Liebersbronn: Melzer, Faltin (Tor); Medinger (2), Schall (3), Schmidt, Kloos (6), Pötsch (4), Rauth (7/4), Bauer, Knoblauch (2), Lederle (1), Grauer (4), Zieger (1)

F1

Die SG Hegensberg-Liebersbronn ist eine Handball-Spielgemeinschaft des TV Hegensberg e.V. und des TV Liebersbronn e.V.
Geschäftsstelle: Im Gehren 3/1, 73732 Esslingen, Tel. +49 711 3704646, E-Mail: info@sg-hegensberg-liebersbronn.de
©
SG Hegensberg-Liebersbronn und Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG